Motor zum CNC-Fräsen und Hand-Fräsen Mafell FM 1000

220,00  ohne MwSt.

Hier kommt die Weiterentwicklung des bewährten Motors von Mafell, für das CNC-Fräsen und für das Hand-Fräsen oder -Schleifen

  • Mit 1000 Watt = 1 kW
  • Hohe Rundlaufgenauigkeit: Kleiner 0,01mm im Spannkonus
  • Einstellbare Drehzahl: Nennleerlaufdrehzahl 4.000 – 25.000 1/min
  • Wohltuend leise, besonders angenehm bei Dauerbetrieb: Schalldruckpegel dB (A) max. 75
  • Alle Anschlussmaße wie beim Vorgängermodell: Abmessungen (BxHxL) 73 mm x 254 mm x 79 mm, Spannhals 43 mm
  • Inclusive 8mm Spannzange und 4 Meter Kabel. Spannzange max. für Schaft 10 mm als Option erhältlich.
  • Gewicht 1,65 kg

Die MAFELL-Fräsmotoren werden unter strengsten Qualitätskontrollen in Oberndorf am Neckar in Deutschland hergestellt. Vor der Auslieferung wird jeder Fräsmotor unter Laborbedingungen „eingelaufen“. Das erhöht die Standzeit und die Lebensdauer.

5 vorrätig

Beschreibung

Zum Werkzeugwechsel wird die Spindel-Arretierung gedrückt. Man braucht dann nur noch 1 Schraubenschlüssel für die Spannmutter
Wenn Späne fliegen, soll die Maschine sicher geschützt sein. Dafür hat die FM 1000 einen mitdrehenden Prall-Schutz (silbern). Späne werden so von den Lagern der Antriebsspindel fern gehalten.
Der Spann- und Lagerflansch ist aus Stahl hergestellt. Er nimmt die Bearbeitungsstöße sicher auf. Mit Durchmesser 43 mm passt er in Standardaufnahmen.
Von 4.000 U/min bis 25.000 U/min kann die Drehzahl voreingestellt werden. Die Elektronik sorgt dafür, dass die Drehzahl gehalten wird. Sicher und sauber fräsen von Acryl bis Spanplatte.
Die Spannzange nimmt den Fräser auf und wird in den Konus der Antriebsspindel eingesetzt. Der Fräsmotor FM 1000 wird mit Spannzange für Schaft 8mm geliefert. Andere Spannzangen auf Anfrage. Maximal spannbarer Schaftdurchmesser ist 10mm.
Die Überwurfmutter drückt die Spannzange in den Konus der Antriebsspindel. Sie wird mit einem Schlüssel, der mit der Maschine mitgeliefert wird, angezogen. Dabei wird gleichzeitig die Spindelarretierung gedrückt.